Anislaiberl

Aus Rezepte
Wechseln zu: Navigation, Suche

Teig

Anislaiberl
  • 150 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 2 Eier
  • 10 g grob gehackte Anissamen
  • 1 Prise Salz


Füllung

  • 120 g Dunkle Kuvertüre
  • 100 ml Sahne
  • 20 ml Anislikör (Pernod oder Ouzo)


Zubereitung

  • Eier, Zucker und Salz im warmen Wasserbad zu einer glatten Creme aufschlagen
  • Mehl und Anissamen vorsichtig unterheben
  • Den Teig in eine Tortenspritze mit Lochtülle füllen und kleine Tupfen (etwa 3cm) auf das Blech spritzen, über Nacht trocknen lassen
  • Bei 140° ca 12-14 Minuten backen, abkühlen lassen
  • Die Sahne erhitzen und die Kuvertüre darin schmelzen, abkühlen lassen
  • Den Likör zugeben und die Masse auf niedriger Stufe cremig rühren
  • Die Creme in eine Tortenspritze mit Sterntülle füllen, auf die Hälfte der Kekse einen kleinen Tuff spritzen, die andere Hälfte der Kekse drauf setzen
  • Etwa 2 Stunden trocknen lassen