Champagnerplätzchen

Aus Rezepte
Wechseln zu: Navigation, Suche

Teig

Champagner-Plätzchen
  • 500g Mehl
  • 200g Puderzucker
  • 200g Butter
  • 4 Eigelb
  • 1 Ei
  • Vanille
  • Salz
  • 1 Zitrone, abgeriebene Schale (oder 1 Tropfen ätherisches Zitronenöl)

Füllung

  • 2 Tafeln Weiße Schokolade
  • 80g weiche Butter
  • 80g Puderzucker
  • 8 El Champagner oder Sekt
  • 2 El Zitronensaft
  • 1 Tropfen Zitronenöl

Dekoration

  • 1 Tafel Weiße Schokolade
  • 1 kleiner Gefrierbeutel

Zubereitung

  • Alle Teigzutaten zu einem glatten Teig verkneten und eine Stunde kühlen
  • Den Teig etwa 0,5mm dick ausrollen, Kreise ausstechen
  • Bei 180° ca 10 Minuten backen (sie müssen hell bleiben), abkühlen lassen
  • Schokolade bei geringer Temperatur im Wassserbad schmelzen
  • Butter und Puderzucker schaumig rühren, Schokolade, Sekt, Zitronensaft und Zitronenöl zugeben, weiter rühren, bis die Masse cremig ist
  • Creme in eine Tortenspritze mit Sterntülle füllen, auf die Hälfte der Plätzchen je etwa einen Teelöffel Creme spritzen, übrige Plätzchen draufsetzen
  • Schokolade schmelzen, in den Gefrierbeutel füllen, eine Ecke abschneiden und Streifen auf die Plätzchen spritzen
  • etwa 2 Stunden trocknen lassen