Haselnuss-Macarons

Aus Rezepte
Wechseln zu: Navigation, Suche

Teig

Haselnuss-Macarons
  • 125 g Haselnüsse
  • 200 g Puderzucker
  • 30 g Zucker
  • 3 Eiweiß
  • 1 Prise Salz


  • 60 g gehackte Haselnüsse


Dekoration

  • 100 ml Sahne
  • 50 g Butter
  • 50 g Zucker
  • 150 g Edelbitterschokolade
  • 75 ml Wasser


Zubereitung

  • Haselnüsse in einer Pfanne bei mittlerer Temperatur trocken rösten, bis sich die braune Haut ablöst
  • Zusammen mit dem Puderzucker fein mahlen
  • Eiweiß mit Salz steif schlagen, den Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen bis die Masse cremig-fest ist
  • Haselnussmischng vorsichtig unterheben
  • Kleine flache Tupfen auf das Blech setzen (Backpapier verwenden, keine Folie), mit gehackten Haselnüssen bestreuen
  • Etwa eine halbe Stunde trocknen lassen
  • Bei 160° ca 12-15 Minuten backen, auf dem Blech abkühlen lassen bis sie fest sind
  • Sahne und Butter aufkochen, vom Herd nehmen und stückweise die Schokolade darin auflösen
  • Wasser mit dem Zucker aufkochen, unter die Schokoladenmischung rühren und vollständig abkühlen lassen
  • Die Masse auf niedriger Stufe cremig aufschlagen
  • Auf die Unterseite der Hälfte der Macarons mit der Tortenspritze mit Sterntülle einen Tuff Creme spritzen, zweiten Macaron drauf setzen