Piccoli

Aus Rezepte
Wechseln zu: Navigation, Suche

Teig

Piccoli
  • 250 g Margarine ( keine Butter, da die Kekse dann zerlaufen)
  • 125 g Puderzucker
  • 250 g Mondamin
  • 75 g Mehl
  • abgeriebene Schale einer Zitrone oder 1 Tropfen ätherisches Zitronenöl
  • 1 Messerspitze Zimt
  • 1 Prise Kardamom
  • 1 Prise Nelkenpulver

Füllung

  • 75 g Kokosraspeln
  • 50 g Zucker
  • 50 ml Sahne

Dekoration

  • 150 g Puderzucker
  • 2 El Zitronensaft
  • 50 g Dunkle Kuvertüre

Zubereitung

  • Alle Teigzutaten in eine hohe Schüssel geben und solange vorsichtig verrühren, bis ein glatter Teig entsteht
  • Teig eine Stunde kalt stellen
  • Kokosraspeln, Zucker und Sahne verrühren
  • aus dem Teig etwa 1,5cm durchmessende Kugeln formen, eine Mulde hinein drücken, etwas Füllung hineingeben und die Kugel wieder schließen
  • bei 175° ca 15 Minuten backen, abkühlen lassen
  • Puderzucker und Zitronensaft glatt rühren, die Kekse damit glasieren
  • Kuvertüre schmelzen, in einen Gefrierbeutel füllen, eine Ecke abschneiden und Streifen auf die glasierten Kekse spritzen