Pistazienträumchen

Aus Rezepte
Wechseln zu: Navigation, Suche

Teig

Pistazienträumchen
  • 225g Mehl
  • 75g Mondamin
  • 120g Zucker
  • 150g Butter
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • 1 Prise Salz
  • 50g fein gemahlene Pistazien


Füllung

  • 150g Weiße Schokolade
  • 60g weiche Butter
  • 60g Puderzucker
  • 50g fein gemahlene Pistazien


Dekoration

  • 50g Weiße Schokolade
  • 80 halbierte Pistazien


Zubereitung

  • Butter, Zucker, Salz, Ei und Eigelb schaumig rühren
  • Mehl, Mondamin und Pistazien dazu geben und alles zu einem glatten Teig verkneten
  • etwa eine halbe Stunde kühlen
  • den Teig dünn ausrollen, kleine Blumen ausstechen, auf ein Blech setzen und bei 180° ca 12 Minuten backen, abkühlen lassen


  • Schokolade schmelzen
  • Butter und Puderzucker schaumig rühren
  • flüssige Schokolade und Pistazien unterrühren bis eine spritzfähige Masse entsteht
  • Creme in eine Tortenspritze mit Sterntülle füllen, auf die eine Hälfte der Plätzchen je einen Tuff spritzen, einen zweiten Keks drauf setzen
  • Schokolade in einen Gefrierbeutel geben und in warmem Wasser schmelzen lassen
  • eine Ecke der Tüte abschneiden, kleine Tupfen auf die Kekse spritzen, je eine halbe Pistazie aufkleben
  • ca zwei Stunden trocknen lassen, wegen der Buttercreme kühl aufbewahren