Terrassenplätzchen

Aus Rezepte
Wechseln zu: Navigation, Suche

Teig

Terrassenplätzchen
  • 300 g Mehl
  • 120 g Zucker
  • 150 g Butter
  • 1 Ei
  • 1 Messerspitze Vanillepulver
  • 1 Prise Salz


Füllung

  • 100 g Konfitüre, je nach Geschmack Rote Johannisbeere, Himbeere, Kirsche oder Aprikose, eventuell durch ein Sieb streichen oder pürieren, damit keine Stücke drin sind


Dekoration

  • 50 g Puderzucker


  • 150 g Puderzucker
  • 2 El Zitonensaft


Zubereitung

  • Aus den Teigzutaten einen glatten Teig zubereiten, 1 Stunde kühlen
  • Den Teig dünn ausrollen, je ein Drittel Blumen oder Sterne in drei verschiedenen Größen (3, 4 und 5cm) ausstechen
  • Bei 180° ca 10 Minuten backen, abkühlen lassen
  • Die Konfitüre erwärmen, auf die großen Plätzchen einen Klecks geben, mittlere Plätzchen draufsetzen, darauf erneut ein Klecks Konfitüre und schließlich die kleinen Plätzchen oben drauf
  • Die fertigen Terrassen entweder mit Puderzucker bestäuben oder
  • Aus Zitronensaft und gesiebtem Puderzucker eine Glasur herstellen und die Terrassen damit überziehen
  • Etwa zwei Stunden trocknen lassen