Zimtsterne

Aus Rezepte
Wechseln zu: Navigation, Suche

Teig

Zimtsterne
  • 400 g gehäutete gemahlene Mandeln
  • 2 Eiweiß
  • 300 g gesiebter Puderzucker
  • 1 El Kirschwasser
  • 1 Tl Zimt
  • 1 Prise Salz


Dekoration

  • 2 Eiweiß
  • 150 g feiner Zucker


Zubereitung

  • Eiweiß mit Salz und Kirschwasser steif schlagen, Puderzucker vorsichtig (staubt!) einrieseln lassen
  • Die Mandeln unterkneten, den Teig 1 Stunde kühlen
  • Variante 1: Den Teig auf Puderzucker und mit Frischhaltefolie abgedeckt ausrollen, Sterne ausstechen
  • Eiweiß und Puderzucker zu einer festen Glasur aufschlagen, die Sterne damit überziehen, über Nacht trocknen lassen
  • Bei 150° ca 15 Minuten backen
  • Variante 2: Den Teig auf Puderzucker und mit Frischhaltefolie abgedeckt ausrollen, Sterne ausstechen, auf das Blech legen und über Nacht trocknen lassen
  • Bei 150° ca 15-20 Minuten backen, auskühlen lassen
  • Eiweiß und Zucker zu einer festen Glasur aufschlagen, die Sterne damit überziehen und trocknen lassen
  • Variante 2 hat den Vorteil, dass sie Sterne oben schön weiß bleiben


Variante

Zutaten Teig

  • 300 g gemahlene Mandeln
  • 300 g Puderzucker
  • 3 Eiweiß
  • 2Tl Zimt
  • 2El Kirschwasser
  • 1 Prise Salz

Zutaten Glasur

  • 2 Eiweiß
  • 300 g Puderzucker

Zubereitung

  • alle Zutaten zu einem Teig verkneten, sollte er zu sehr kleben, noch gemahlene Mandeln dazu geben
  • den Teig zugedeckt an einem kühlen Ort über Nacht ruhen lassen
  • auf gemahlenen Mandeln oder Puderzucker etwa 5mm dick ausrollen
  • Eiweiß und Puderzucker zu einer dicken Glasur verrühren und auf dem ausgerollten Teig verstreichen
  • mit einer Ausstechform Sterne ausstechen (was eigentlich nicht möglich ist, da sie unweigerlich in der Form hängen bleiben, also sehr viel Geduld und Fingerspitzengefühl erfordert)
  • Sterne auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen und bei 180° (Umluft) 10 - 12 Minuten backen
  • restlichen Teig verkneten, ausrollen und nochmal Sterne ausstechen, diesmal ohne Glasur backen